website software

Es ist Erntezeit

Zwischen Mitte August und Ende Oktober ernten wir von morgens bis abends 7 Tage die Woche die Früchte unserer Arbeit, hier ein Einblick...

Grundsätzlich reifen die Äpfel bis zum jährlich variierenden Erntezeitpunkt am Baum. Der Erntezeitpunkt wird getestet, in dem bestimmt wird, wie weit die Stärke im Apfel in Zucker umgewandelt wurde. Jede Sorte hat dabei einen spezifischens Stärke -Zucker-Verhältnis.

Die Ernte beginnt in der Regel langsam mit den Sommeräpfeln Ende Juli und endet spätestens Anfang November.  
Die Elstarernte im September läutet die Ernte der Lageräpfel ein. 
Die Äpfel werden nie alle auf einmal gepflückt. Zwei bis drei Pflückdurchgänge sind der Regelfall. So kann sichergestellt werden, dass nur reife, farbige und gleichmäßig entwickelte Äpfel geerntet werden.


Wichtig bei der Ernte von Äpfeln ist: 


1. Jeder Apfel wird einzeln von Hand geerntet.

2. Äpfel werden niemals vom Baum gerissen, um Beschädigungen am Apfel und am Baum zu verhindern,

3. Äpfel müssen sehr zärtlich behandelt und angefasst werden, da sie sonst bereits bei der Ernte Druckstellen bekommen können,

4. Äpfel werden mit dem Stiel anhand einer leichten Drehbewegung vom Baum gepflückt.

5. Am Ende wird jeder Apfel vorsichtig in die 300 kg Großkiste gelegt.